Info zu Kungfu Meister!

Kungfu-Meister

kunfu

Schwierigkeit: Experte

Ihre mächtigen Schläge und Tritte können Gegner ausschalten, aber die eigentliche Macht eines Kungfu-Meisters liegt in seiner Fähigkeit, gegnerische Angriffe abzuwehren, umzulenken und dann innerhalb eines Wimpernschlags zu kontern. Aufgrund der erforderlichen Präzision beim Wechsel zwischen offensiven und defensiven Fähigkeiten wird der Kungfu-Meister nur erfahrenen Spielern empfohlen.

Kungfu-Meister kontrollieren den Kampffluss durch Angriffskombinationen, mit denen sie eine lange Kette von Schlägen entfesseln. Sie können zwar gegen mehrere Gegner auf einmal antreten und dabei von Feind zu Feind springen, aber am effektivsten sind sie im Einzelkampf.

Die größte Stärke des Kungfu-Meisters liegt in seiner Zusammenarbeit mit anderen Kriegern. Dabei führt der Kungfu-Meister den Angriff an und unterdrückt den Gegner, während seine Kameraden für den Schaden sorgen.

Verfügbare Völker: Gon, Jin, Yun

Besondere Fertigkeiten

icon_skill_kungfumaster_straightpunch

Gerader Schlag

icon_skill_kungfumaster_guidingfist

Gezielter Schlag

icon_skill_kungfumaster_flyingslam

Fliegender Drescher

icon_skill_kungfumaster_counter

Konter

  • Versorgungslager der Schwarzen Ramme

    Infiltriert die Heimatbasis der Schwarzen Ramme und befreit den Östlichen Kontinent. Seit Generationen sind die Marodeure der Schwarzen Ramme ein Stachel im Fleisch des Irdischen […]

  • Sammeln und Handwerk

    Erfahrt mehr über die Sammel- und Handwerksgilden, denen ihr beitreten könnt. Nur mit Kriegern allein hält man eine Welt nicht am Laufen. Das Irdische Reich […]

  • Klasse der Woche: Klingentänzer

    Übersicht zum Klingentänzer Der Klingentänzer ist ein echter Hybrid unter den Kämpfern. Er kombiniert die Schadenswirkung und die Kampfhaltungen des Klingenmeisters mit dem Elementfokus und […]

  • Tägliche Quests

    Erfahrt mehr über diese wiederholbaren Aufgaben, für die ihr wertvolle Belohnungen erhaltet. Wer auszieht, die Welt zu retten, ist mit seiner Quest nie wirklich fertig. […]

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*